Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Montag, 29. Mai 2017
   
minimieren
Paules Lesepaten

Vorlesen...

  • Vorlesen fördert die Sprachentwicklung und Kommunikationsfähigkeit   
  • Vorlesen weckt die Freude am Lesen, an Literatur und der Sprache.
  • Vorlesen vermittelt Kindern Anerkennung und Wertschätzung.
  • Vorlesen hilft dabei, Geduld und Ausdauer zu entwickeln, es stärkt die Konzentrationsfähigkeit.
  • Vorlesen fördert die kindliche Kreativität.
  • Vorlesen kann auch unruhigen Kindern dabei helfen, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen.
  • Vorlesen trainiert die sozialen Fähigkeiten des Kindes, schult die emotionale Intelligenz.
  • Vorlesen schafft und fördert eine positive Atmosphäre.

 

Mittlerweile gibt es an die 30 Vorlesepaten in diversen Tageseinrichtungen der Stadt Bergheim. Sie lesen (von der STADT.BIBLIOTHEK vermittelt) regelmäßig in Kindergärten und Kitas vor. Dazu gehören ebenso Vorlesepaten, die in Bedburger Kindergärten vorlesen.

Auch der Stadtteilladen Quadrath-Ichendorf hat von der Bibliothek geschulte Vorlesepaten im Einsatz, die teilweise zweisprachige Vorlesenachmittage vor Ort abhalten (Tel. 02271/ 5689896)

Wenn Sie lesebegeistert sind und der Umgang mit Kindern Ihnen Freude macht, dann ist eine Vorlesepatenschaft für Sie genau das Richtige. Bei Interesse melden Sie sich einfach bei uns, wir freuen uns auf Sie! Bevor Sie Ihre Tätigkeit aufnehmen, ist es sinnvoll zunächst eines der Seminare zu besuchen, die von der Stadtbibliothek je nach Bedarf angeboten werden. Das Einführungsseminar hat die Gestaltung von Vorlesesituationen, Übungen zur spannenden Darstellung von Bilderbüchern und Auswahlkriterien für Bücher zum Inhalt. Darüber hinaus gibt es in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen zu wechselnden Themen, wie Märchen, Bilderbuchkino etc. Bei Interesse melden Sie sich einfach bei uns, wir freuen uns auf Sie!

Zwei Mal im Jahr lädt die Stadtbiblitohek alle Vorlesepaten zu einem Erfahrungsaustausch ein. In gemütlicher Runde erhalten alle die Möglichkeit von den individuellen Vorleseerfahrungen zu berichten und für eventuell aufgetretene Probleme Lösungsansätze zu erhalten. Außerdem berichtet die Stadtbibliothek Aktuelles aus der Welt des Vorlesens und berichtet von internen Neuerungen.

Aktuelles & Interessantes

Aktuelles

 

Paules Lesepaten machen auch Geschichten

Dass Paules Lesepaten nicht nur Geschichten vorlesen, sondern auch selbst kreative Geschichten schreiben können, das sehen Sie hier:

Bärengeschichte 1. Teil (Herbst 2016)

Bärengeschichte 2. Teil (Frühjahr 2017)

Entstanden sind diese beiden Geschichten auf den letzten beiden Erfahrungsaustausch-Treffen durch ein Kreativ-Schreibspiel. Viel Spaß beim Lesen!

________________________________________________________

Eröffnung von Paules Internationaler Kinderbibliothek

In der Kinderbibliothek gibt es ab sofort einen eigenen Bereich für zwei-, mehr- und fremdsprachige Kinderbücher, Bildwörterbücher und Materialien zum Deutsch lernen. Eine Liste aller Medien gibt es hier.

________________________________________________________

Paules Lesepaten

________________________________________________________

Info-Ecke für Paules Lesepaten

Im Erdgeschoss der Stadtbibliothek finden Sie eine Tafel mit Informationen zu bestimmten Angeboten sowie aktuelle Medienlisten (Buchvorschläge, Liste mit mehr-, fremd- und zweisprachigen Bilderbüchern und Bildwörterbüchern zum Deutsch lernen, Liste aller Bilderbuchkinos, und vieles mehr). Außerdem stehen hier auch die Erzählkoffer und Paules Ideenkiste zur Ausleihe bereit.

 

 

Interessantes

Empfehlungslisten der STADT.BIBLIOTHEK:

Bilderbuch-Empfehlungen

Paules Ideenkiste - Vorschläge für Vorleseaktionen

mehr-, zwei- und fremdsprachige Bilderbücher sowie Bildwörterbücher in verschiedenen Sprachen

Bilderbuchkinos

Neue Bilderbücher Winter 2016/17

Interessante Links:

Netzwerk Vorlesen: Zahlreiche Informationen rund um das Thema Vorlesen für ehrenamtliche Vorlesepaten, mit Buchtipps und vielen Vorleseideen

"Geschichten öffnen Türen - Vorlesen und Erzählen mit Kindern aus aller Welt": Buchtipps der Stiftung Lesen für Vorleseaktionen mit Kindern mit Migrationshintergrund sowie aus Flüchtlingsfamilien. Den Großteil der vorgestellten Titel finden Sie auch im Bestand der Stadtbibliothek zum Entleihen

Willkommens-ABC: Bildwörterbuch für das Erlernen erster Deutscher Wörter zum kostenlosen Download

Illustratoren für Flüchtlinge: Bilder verschiedenster Illustratoren zum Ausmalen, Rätseln und Sprechen lernen für Kinder zum kostenlosen Download

Pixi-Buch für Flüchtlingskinder: Das Pixi-Buch "Mein großer Freund Walter zum kostenlosen Download als PDF in den Sprachen: arabisch, deutsch, kurdisch, persisch und serbisch

Ihre Ideen für "Paules Ideenkiste"
Als erfahrene Vorleserinnen und -leser, haben Sie sich sicher oft Gedanken gemacht, wie man die vorgelesenen Geschichten unterstützen kann, welche Spiele sich dazu eignen, welche Bastelarbeit die Kinder anregt sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen, oder welche Lieder/Singspiele den Kindern Freude machen, ihre Fantasie anregt und ihnen die Geschichte noch einmal auf andere Weise vermittelt. Sie haben sich auch viel ausprobiert. Einiges hat sich vielleicht bewährt, das andere vielleicht nicht so sehr. Die Stadtbibliothek möchte von Ihrem Wissen profitieren. Schenken Sie uns Ihre Ideen und helfen Sie mit, "Paules Ideenkiste" zu füllen.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Nachricht

minimieren
PAULES LESEPATEN machen auch Geschichten

Paules Lesepaten werden zu Literaten! Aus den Satzanfängen "Der kleine Bär macht...", "Der kleine Bär trifft..." und "Der kleine Bär sagt..." entstanden diese kreativen Sätze:

Der kleine Bär macht

immer Quatsch, wenn er in der Badewanne sitzt

ganz viel Unsinn. Mit seinen kleinen Tatzen wirft er ein Glas Wasser um. Darüber ist er sehr traurig. Da kommt Mama Bär und tröstet ihn.

folgendes; ergründet mit allen Nachbarskindern ein Football-Team und trainiert mit ihnen zusammen jeden Nachmittag auf dem Waldspielplatz. So hat er viele Freunde

große Augen, als der Hase vor ihm stand und ihn anknurrte

gerne Quatsch und versteckt sich vor der Mama in der Badewanne

eine kurze Pause und überlegt, ob er die Katze bitten soll, den Kuchen zu backen. Er selber ist nämlich nicht so ein guter Kuchenbäcker

 

Der kleine Bär trifft       

einen Ameisenbären und wundert sich über seien lange Nase

einen Polizisten, der eine allgemeine Verkehrskontrolle durchführen möchte

Mama Bär, die aus der Kur kommt

seine Mama und er freuen sich sehr

eine fleißige Biene, die sehr nett zu ihm ist.

Den Pinguin und freut sich riesig ihn wieder zu sehen

 

Der kleine Bär sagt

bald sind Ferien, dann werde ich im Zoo ganz liebe Kinder sehen, die sich freuen, dass ich da bin

ich möchte gerne zu den anderen kleinen Bären gehen. Ich suche Freunde, die mit mir spielen. Ich spiele gerne mit dem Fußball

Hallo, ich möchte ein Stück Kuchen und Eis

ich möchte nicht ins Bett

meine Güte, ist das heiß heute. ich könnte eine ganze Tonne Limonade leer trinken.

Heute Abend werde ich früh zu Bett gehen.

 

Untereinander vertauscht, aneinandergereiht und kunstvoll kombiniert ist die schöne Bärengeschichte (by Paules Lesepaten & Christa Wolf) entstanden.

Viel Spaß beim Lesen! - Fortsetzung folgt...

minimieren
Ansprechpartnerin:

Lisa Joos

Tel. 02271 89 379
Lisa.Joos@bergheim.de

 

 

Willkommen    |    Mediensuche    |    Veranstaltungen    |    Biblioversum    |    Kinder    |    KiTas & Schulen    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH