GO
Kontakt & Öffnungszeiten

Konrad-Adenauer-Platz 1
50126 Bergheim

Tel. 02271 - 89 - 380
Email stadtbibliothek@bergheim.de

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag 11.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch 12.00 Uhr - 19.00 Uhr
Donnerstag 12.00 Uhr - 19.00 Uhr
Freitag 11.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Unser Förderverein





Die neuen Seiten unseres Fördervereins finden Sie hier!

Social Media



Ausleihe rund um die Uhr!

Mit einem Klick zur kostenlosen E-Book-Ausleihe. Einfach mit der Ausweisnummer und dem Passwort (das Geburtsdatum in der Schreibweise TT.MM.JJJJ) einloggen!

Alle Fragen zur Nutzung der Onleihe werden hier beantwortet.

Lexikonsuche mit Munzinger

 

 

 

Info & Login

Lokale Allianz!

 

 

Das Fachforum Seniorenarbeit ist die Online-Plattform der Allianz. Sie bietet Informationen zum aktuellen Projektverlauf, thematischen Schwerpunkten und eine geschützte Diskussionsplattform für die Allianzpartner.

Erftbib

Qualifizierte Informationen einfach finden - für Facharbeit, Vortrag, Bewerbung, Diplomarbeit, Hobby...
Hier können Sie professionelle Datenbanken, Bibliothekskataloge und Volltexte parallel durchsuchen oder einzeln abfragen. Dokumente, die nicht frei verfügbar als Volltext vorliegen, können wir gerne per Fernleihe für Sie besorgen.

Datenschutzerklärung

Erfahren Sie hier, welche personenbezogenen Daten von dieser Website erhoben und genutzt werden.

Unterstützt von

Gefördert von

Kundeninformation - Schließtage

Die Stadtbibliothek bleibt am Freitag, den 4. Oktober und am Samstag, den 5. Oktober geschlossen!

.

Buchvorstellungs- und Vorleseabend

Gemeinsam mit den Buchhändlerinnen aus der Mayerschen Buchhandlung stellen wir die Neuerscheinungen des Herbstes vor und lesen Ihnen daraus einige Kostproben vor. Begeben Sie sich auf eine Reise in andere Welten, tauchen Sie in außergewöhnliche Geschichten und lernen Sie spannendsten Sachbücher kennen.

Dienstag, den 17. September um 19 Uhr hier in der Stadtbibliothek.

Eintrittskarten kosten 5€ und sind in der Buchhandlung und online unter mayersche.de und bei uns erhältlich

Steffen Kopetzky liest aus seinem Roman Propaganda

John Glueck ist im Krieg. Tief in Deutschland, im dunklen Hürtgenwald in der Eifel, 1944. Vor kurzem noch war er Student in New York, voller Liebe zur deutschen Kultur seiner Vorfahren; dann, als Offizier bei Sykewar, der Propaganda-Abteilung der US-Army, traf Glueck in Frankreich sein Idol Ernest Hemingway. Für ihn zieht Glueck in den scheinbar unbedeutenden, doch von der Wehrmacht eisern verteidigten Hürtgenwald bei Aachen. Er entdeckt das Geheimnis des Waldes, als eine der größten Katastrophen des Zweiten Weltkriegs beginnt: die «Allerseelenschlacht» mit über 15 000 Toten. Was kann John Glueck noch retten? Sein Kamerad Van, der waldkundige Seneca-Indianer? Seine halsbrecherischen Deutschkenntnisse? Ein Wunder? Niemand trat unverändert wieder aus dem «Blutwald» heraus, den die Ignoranz der Generäle zu einem Menetekel auch folgender Kriege machte. Zwanzig Jahre später, in Vietnam, erfährt John Glueck: Die Politik ist zynisch und verlogen wie eh und je. Er wird handeln, und sein Weg führt von der vergessenen Waldschlacht direkt zu den Pentagon-Papers. Steffen Kopetzkys großer Roman spannt einen gewaltigen Bogen vom Zweiten Weltkrieg bis hin zu Vietnam. Ungeheuer spannend erzählt er von Krieg und Lüge, und von einem Mann, der alle falsche Wahrheit hinter sich lässt.

Mittwoch, den 30. Oktober um 19:30 Uhr

Karten kosten 12€ und sind bei der Mayerschen Buchhandlung in Bergheim und bei uns erhältlich.

Foto: © Rowohlt Verlag

 

 

Couchsurfing in China mit Stephan Orth

Urlaub im Überwachungsstaat

Er reist mit Vorliebe durch Länder mit einem schlechten Ruf: Drei Monate lang erkundet Bestsellerautor Stephan Orth China, um herauszufinden, wie die neue Weltmacht tickt. Er besucht Metropolen, die mit totaler Überwachung experimentieren, und abgeschiedene Dörfer, in denen fürs Willkommensessen der Hund geschlachtet wird. Auf seiner Reise von Couch zu Couch versucht er sich als Wettkampf-Korbflechter, tanzender Englischlehrer und Casino-Glücksritter – und lernt, welche Träume und Ängste die Menschen bewegen.

Dienstag, den 19. November um 19:30 Uhr

Eintrittskarten kosten 10,- € im Vorverkauf und 12,- € an der Abendkasse

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Bergheim

 

 

Foto: Copyright Mina Esfandiar

 

 

Bibiotheksflohmarkt

Am Samstag, den 12. Oktober ist es wieder Zeit für unseren Bibliotheksflohmarkt.

Während der Öffnungszeit der Bibliothek von 10 – 13 Uhr werden im Foyer des MEDIO.RHEIN.ERFT ausgeschiedene Kinderbücher, Romane, Sachbücher, Zeitschriften, CDs, DVDs, Brettspiele & Hörbücher zu günstigen Preisen verkauft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter: Förderverein Stadtbibliothek Bergheim e.V

 

Der Lit.Treff unseres Fördervereins

Am Freitag, den 13. September ist es um 16 Uhr wieder Zeit für den Lit.Treff unseres Fördervereins.

Besprochen wird diesmal "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" von Joachim Meyerhoff

 

Der Titel für den folgenden Lit.Treff wird wie immer am Ende der Veranstaltung von den Teilnehmern gewählt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Moderation: Gisela Mertens

 

Ansprechpartner: Jörg Friedrich. Tel. 02271/89367 oder joerg.friedrich@bergheim

 

 

 

Lit.Lies mit M. M. Bohn - Für alles ist ein Kraut gewachsen

Im Rahmen von Lit.Lies trägt M. M. Bohn " am Mittwoch, den 18. September im Apothekengarten Texte unter dem Motto "Für alles ist ein Kraut gewachsen" vor.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, den 18. September, Marien-Apotheke, Hauptstraße 16. Beginn ist 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei, das Platzangebot jedoch begrenzt, daher bitten wir Interessierte darum, sich hier in der Stadtbibliothek eine kostenlose  Eintrittskarte abzuholen.

Biblioversum 2019

Die Anmeldung .zu den einzelnen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ist in diesem Jahr immer ab sechs Wochen vor dem Termin nur direkt in der Stadtbibliothek möglich

Hier geht es zu den aktuellen Veranstaltungen!

 

 

Demenz geht uns alle an - Buchprojekt der Lokalen Allianz Bergheim

Die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Bergheim sammelt Texte für ein Buchprojekt.

Drei ausgewählte Texte werden außerdem anlässlich der Demenzwoche im März 2020 bei der Eröffnung der Ausstellung „Demenz und Malerei“ vorgestellt.

Machen sie mit! Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier

 

 

Imagine Africa 2060

„Das Gegenteil von Vielfalt lautet Einfalt" (Ilija Trojanow) - davon sind die Macherinnen und Herausgeberinnen der Veranstaltungsreihe stimmen Afrikas überzeugt und versuchen nach nunmehr zehn Jahren, die Einfalt durch die Vielfalt der Geschichten, Sprachen und Stile zu überwinden. Sie verschafften den Stimmen unseres Nachbarkontinents Gehör, um sie dem ungenierten Rassismus und den unerträglichen populistischen Rufen nach Abschottung entgegenzuhalten. Denn nichts bringt uns den Menschen so nahe wie ihre Erzählkunst.

In der Stadtbibliothek Bergheim wird eine der Herausgeberinnen, Christa Morgenrath, drei der visionären Kurzgeschichten vorstellen mit Ken Bugul aus Senegal und ihrer Geschichte "Utopie", Nii Parkes aus Ghana "Organoide" und Youssouf Amine Elalamy aus Marokko mit "Er ist schön, der Krieg", Geschichten, die sich nicht zuletzt auch der Frage stellen, wie frei wird der Mensch seine Zukunft gestalten können.

Donnerstag, den 19. September um 19 Uhr. Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Erftgymnasium im Rahmen des Literaturherbstes Rhein-Erft 2019

Makerspace-Workshops

In Kooperation mit der VHS Bergheim bieten wir Ihnen verschiedene Workshops zu den Angeboten in unserem Makerspace an. Für die Nutzung des 3D-Druckers ist die vorherige Teilnahme an einem Workshop verpflichtend.

Die Anmeldung erfolgt bei der VHS Bergheim (einfach auf den entsprechenden Link klicken), die Kurse finden in der Bibliothek statt.

Workshops im 2. Halbjahr

Einführung 3-D-Druck am Dienstag, den 24. September von 18 bis 21 Uhr (Ausgebucht)

3-D-Druck für Fortgeschrittene am Dienstag, den 1. Oktober von 18 bis 21 Uhr

Programmieren mit Arduino am Freitag, den 11. Oktober von 18 bis 21 Uhr

Eltern-Kind-Workshop Programmierung mit Arduino, Calliope & Co. (Kinder ab 8 Jahren) am Samstag, den 19. Oktober von 10 bis 13 Uhr

 

       

Gebühren ab sofort auch online bezahlen!

Ab sofort können Sie Ihre Gebühren jederzeit online bezahlen. Das ermöglicht das neue PAYONE Bezahlmodul. Zahlen Sie ganz einfach in Ihrem OPEN-Leserkonto per Klick über die gängigen Zahlarten wie PAYPAL, Kreditkarte oder SofortÜberweisung. Direkt im Anschluss können Sie wieder Medien verlängern, vormerken oder E-Medien entleihen. GiroPayPAYONE ist als Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe sicher und verlässlich und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen.

Unser Rückgabeautomat!

Unsere Kunden könenn ihre ausgeliehenen Medien auch außerhalb unserer Öffnungszeiten zurückgeben! Wie das genau funktioniert, kann man hier in einem Videobeispiel sehen.

PS: Auch Medien, die die Leihfrist bereits überschritten haben, können hier zurückgegeben werden. Angefallene Gebühren können auch zu einem späteren Zeitpunkt in der Bibliothek bezahlt werden.

 

Die Stadtteilbücherei in Ahe

Die Stadtteilbücherei Ahe wird ehrenamtlich von einem engagierten Team betreut und ist eine Zweigstelle der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM. Ganz besonders Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, im Bestand der Stadtteilbücherei zu stöbern.

Im Wohnpark 22
50127 Bergheim
Telefon 02271 / 93207

Öffnungszeiten: Di 16-18 Uhr und Do 16-18 Uhr