GO
Veranstaltungskalender

Paules Samstags-Geschichten

Jeden 1. und 3. Samstag im Monat lesen unsere Vorlesepaten lustige, abenteuerliche, spannende oder freundschaftliche Bilderbuchgeschichten für Kinder ab 3 Jahren vor. Alle kleinen Bilderbuchfans erhalten einen Stempelpass und dürfen sich bei jedem Besuch einen Stempel aussuchen. Ist der Stempelpass voll, warten tolle Preise. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die Termine:  04. Februar, 04. und 18. März, 01. und 15. April, 06. Mai, 03 und 17. Juni

 

Paule macht Geschichten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeden 3. Dienstag im Monat zeigen wir Euch ein Bilderbuchkino und basteln hinterher gemeinsam passend zur Geschichte.

Für Kinder von 3-6 Jahren.

Eintritt frei | Um Anmeldung in der Bibliothek gegen 5,- € Pfand wird gebeten (wird bei Teilnahme zurück erstattet)

Die kommenden Termine: 21. Februar, 21. März, 16. Mai und 20. Juni

 

Paules Gaming-Days

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeden 4. Donnerstag im Monat spielen wir mit Euch coole Spiele an der Switch. Außerdem könnt Ihr die Roboter Dash, Dot, Cue oder die Bee-Bots ausprobieren.

Für Kinder von 8-12 Jahren

Eintritt frei | Um Anmeldung in der Bibliothek gegen 5,- € Pfand wird gebeten (wird bei Teilnahme zurückerstattet)

Die kommenden Termine:  23. Februar, 23. März, 27. April, 25. Mai, 22. Juni jeweils von 14:00 bis 16 Uhr

 

Lit.Schreib - Die Schreibwerkstatt der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lit.Schreib, die Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek Bergheim, bietet in einem zweimonatigen Rhythmus Schreibbegeisterten die Möglichkeit, gemeinsam zu schreiben und sich mit anderen Schreibenden über Inhalt und Ausdrucksformen auszutauschen. Herzlich eingeladen sind alle, denen das richtige Aneinanderreihen von Worten und der Spaß am Schreiben am Herzen liegen.

Die kommenden Termine: 03. Februar, 05. Mai, 16. Juni, 25. August, 20. Oktober, 01. Dezember jeweils um 15:30 im Raum M1

Anmeldungen bitte an stadtbibliothek@bergheim.de

 

Kinoerlebnis in Bergheim: Antboy 2 - Die Rache der Red Fury am 03. Februar um 19:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fortsetzung von "Antboy - Der Biss der Ameise": Pelle alias Antboy ist nach seinem triumphalen Sieg über den Floh, der nun seine Tage hinter Gittern fristet, der Held der Stadt. Um sein Glück perfekt zu machen, müsste sich jetzt nur noch Ida in ihn verlieben. Doch beim Kampf um ihr Herz taucht schon bald ein frischer Rivale auf, mit dem er sich herumschlagen muss. Der neue Mitschüler Chris entpuppt sich als gemeiner und grober Kerl, der ebenfalls ein Auge auf Ida geworfen hat und dem alle Mittel recht sind, um seinen Konkurrenten aus dem Rennen zu werfen. Als wäre dies noch nicht genug, wird Antboy dann auch noch von einem vermeintlichen Poltergeist heimgesucht. Dieser entpuppt sich schließlich aber als geheimnisvolle Superschurkin Red Fury die noch eine ganz persönliche Rechnung mit dem Nachwuchs-Superhelden offen hat... (80 Minuten)

FSK: 6 Jahre | Unsere Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Eintritt: 1,50 € (inklusive Popcorn! Getränke dürfen mitgebracht werden) | VVK: STADT.BIBLIOTHEK und Juze-Mitte

Kooperationsveranstaltung zwischen der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM, Jugendförderung der Stadt Bergheim, Streamingdienst filmfriend

 

"Die Diplomatenallee" - Lesung mit Annette Wieners am 09. Februar um 19:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Einst war Heike die begabte Lieblings-Studentin ihres Graphologie-Professors in Bonn. Nun bittet, ja drängt er sie wieder, Handschrift-Analysen vorzunehmen: von DDR-Bürgern, die 1974 in die Ständige Vertretung ziehen sollen. Bald wird Heike zum Spielball ost- und westdeutscher Geheimdienste.
Nachholtermin für den 26.10.22
Die Karten sind für 8€  bei der VHS Bergheim und bei uns erhältlich. 

 

Paule Experimentiert - Freitag, 10. Februar (AUSGEBUCHT!) und 18. April jeweils um 16:00 Uhr

Komm mit und begleite Paule Pinguin auf eine Reise in die Welt der Chemie und Physik. Mit Kittel und Schutzbrille führst du spannende Experimente durch. Sei dabei und werde zu einer echten Forscher*in. Achtung: es gibt nur begrenzte Plätze!

Die Anmeldung für den 10. Februar ist ab sofort möglich. Bei der Anmeldung sind 5 Euro Pfand zu entrichten, die bei der Teilnahme erstattet werden.

 

Makerspace-Veranstaltungen

Digitalisierung und das Ausprobieren und Kennenlernen von neuen Technologien steht im MAKERSPACE im Vordergrund.

Ein 3D-Drucker und Digitalisierungsgeräte für Schallplatten, Kassetten, VHS-Kassetten, Dias und Fotos stehen allen Besuchern zur Verfügung. In Kooperation mit der VHS Bergheim werden erste Schritte in der Robotik und der Arduino-Programmierung ermöglicht. Der MAKERSPACE ist ein offener Raum für neue Ideen, Potenziale und Do-It-Yourself-Projekte.

Unsere Veranstaltungen:

Dienstag, 21. Februar um 18:00:  Einführung in den 3D-Druck

Dienstag, 28. Februar um 18:00 Uhr:  3D-Druck für Fortgeschrittene

Mittwoch, 08. März um 18:00 Uhr:  Arduino-Programmierung für Einsteiger

Samstag, 08. April um 10:00 Uhr:  Eltern-Kind-Workshop  Arduino, Calliope & Co.

 

Spaß mit Bee-Bots - erstes Programmieren für Kids Freitag, 01. März ,16:00 Uhr (AUSGEBUCHT)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit den lustigen Bienen-Robotern können Kinder erste Schritte im Programmieren machen. 

Wir gehen auf Schatzsuche, spielen Memory, schreiben unsere Namen und lernen so ganz nebenbei, was ein programm ist und wie Programmieren funktioniert.

Für Kinder von 5-7 Jahren

Eintritt frei | Um Anmeldung gegen 5,- € Pfand wird gebeten. (Rückerstattung bei Teilnahme)

 

Paules Leseabend - Freitag, 03. März , 18 - 20 Uhr

Zusammen mit Paule Pinguin laden wir ein zum ersten Vorleseabend in diesem Jahr. Gelesen wird aus dem Buch "Auch Hexen brauchen Urlaub!" von Ulrike Rylance und Lisa Hänsch.

Wir lesen, spielen und basteln mit euch und natürlich gibt es auch eine süße Naschpause - für Kinder von 6 - 10 Jahren.

Eintritt frei | Um Anmeldung in der Bibliothek gegen 5,- € Pfand wird gebeten (wird bei Teilnahme zurückerstattet)

 

Bibliotheksflohmärkte 2023

 

 

 

 

 

 

 

 

Während der Öffnungszeit der Bibliothek von 10 – 13 Uhr werden am Samstag, den 4. März im Foyer des MEDIO.RHEIN.ERFT ausgeschiedene Kinderbücher, Romane, Sachbücher, Zeitschriften, CDs & Hörbücher zu günstigen Preisen verkauft.

Veranstalter: Förderverein Stadtbibliothek Bergheim e.V

Nächste Termine: 04. März und 05. August

Der Lit.Treff unseres Fördervereins am 10. März um 16:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sprechen über das Buch "Von Teufel und Heiligen" von Jean-Baptiste Andrea.

Der Titel für den folgenden Lit.Treff wird wie immer am Ende der Veranstaltung von den Teilnehmern gewählt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Moderation: Gisela Mertens

Anmeldung unter Tel. 02271/89-380 oder stadtbibliothek@bergheim.de 

"Eintausendmal Lebensglück" -  Erinnern, was zählt (…jetzt erst recht!) -  Lesung mit Christof Jauernig am 16. März um 19:00 Uhr

 

 

 

 

 

Christof Jauernig lebte geregelt und gutverdienend als Analyst einer renommierten  Unternehmensberatung für Banken in Frankfurt am Main Wie unglücklich er dabei war, offenbarte ihm erst eine schwere persönliche Krise Er zog die Reißleine, ließ Hamsterrad und Bankenwelt hinter sich und brach mit dem Rucksack nach Südostasien auf ohne Plan für danach. Heute sieht er sich nicht als Aus sondern als Einsteiger In ein neues Leben, das er als viel echter und lebendiger wahrnimmt Seit seiner Heimkehr aus Asien ist Christof Jauernig zum bundesweit tourenden, multimedialen Erzähler geworden In seinem Debüt Programm Gedanken verloren Unthinking, einer Aufbruchsgeschichte, hat er über lyrische Stimmungsbilder, Reisefotografien und Klavierimprovisationen das Gefühl seiner Selbstfindung geteilt Menschen, die ihm zugehört haben, nennen seine Geschichte „ aufrichtig und inspirierend“,inspirierend“,„voller positiver Energie und Liebe zum Leben“ Ermutigen möchte er damit zu inneren oder äußeren Neuanfängen, zum Einlassen auf
Unbekanntes, und dazu, sich wieder mehr mit sich selbst und der Welt zu verbinden.
"Nicht zu wissen was kommt, aber im Reinen zu sein mit dem, was ist" Dieses Credo von Christof bringt seine Lebenseinstellung auf den Punkt Heute lebt er von Monat zu Monat, biographische und finanzielle Planungssicherheit kennt er kaum noch Im Gegenzug tut er jetzt das, wofür er brennt, hat eine stabile, ihn bereichernde Freundschaft mit dem Leben im gegenwärtigen Moment geschlossen und teilt das Vertrauen, die Lebensfreude und die Erfahrungen, die ihm hieraus erwachsen, mit seinem Publikum.
Demjenigen, was für ihn selbst und andere darüber hinaus echtes Glück bedeutet, geht Christof Jauernig mit seinem Buch und zugehörigen zweiten Programm Eintausendmal Lebensglück Erinnern was zählt auf den Grund Dafür hat er in 60 Städten über 1 000 Menschen befragt Und weil er findet, dass der Verstand alleine sie nicht begreifen kann, macht er die gesammelten Glücksgefühle live erneut über Sprache, Bild und eigene Musik erlebbarVielfalt verzaubernd schlichter, täglich greifbarer, oft kostenfreier Glücksmomente.

Eintirtt: 7 €

Karten in der Bibliothek und der vhs bergheim.

Malen mit dem iPad am Samstag, dem 25. März ab 10:30 Uhr

 

Malen mit Procreate (auf dem iPad) mit Thesketchingdoro

In der Stadtbibliothek Bergheim!

Für alle kreativen Köpfe gibt es jetzt die Möglichkeit auf unseren iPads kleine, illustrative Wunder zu vollbringen: Der Procreate Workshop! In diesem Workshop werden die Funktionen von Procreate auf dem iPad erläutert und auch schon erste Kunstwerke illustriert. Der Kurs ist für Anfänger geeignet. Die iPads (und die Stifte) werden von uns zur Verfügung gestellt. Der Workshop ist kostenlos!

Ab 16 Jahre.

Termin: 25.03.2023 Samstag, 10:30 - 12:30 Uhr

Voraussetzung: Lust digital kreativ zu werden

Veranstaltungsort: STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM

Anmeldung:

Vor Ort oder

E-Mail: stadtbibliothek@bergheim.de

Ansprechpartner:

Christina Pantelidu

christina.pantelidu@bergheim.de

Der Kurs ist kostenlos!

(5 Euro Pfand - bei Teilnahme wird dies zurückerstattet)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thomas Gsella - "Ich zahl´s euch reim" - Ein Abend über Liebe, Durst und Politik am 21. April um 20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über seine Reimgedichte sagt Thomas Gsella: „Sie sind gut, aber leicht. Es ist keine komplizierte Angeber-Lyrik, Sie müssen nichts interpretieren, nur lesen oder zuhören, und wenn Sie nicht vollkommen blöd sind, verstehen Sie alles sofort und können befreit loslachen oder -weinen, je nach Intention des Autors.“

Die Leichtigkeit hat er sich bei den „Titanic“-Dichtern F.W. Bernstein und Robert Gernhardt abgeschaut, als deren legitimer Erbe er heute gilt. Viele Jahre lang war Gsella dort Redakteur, von 2005 bis 2008 Chefredakteur. Mit Martin Sonneborn und Oliver Maria Schmitt ist er bis heute auch als „Titanic Boygroup“ unterwegs.

Bei aller Leichtigkeit ist Thomas Gsella im Grunde Moralist. Und so war er vielleicht als Einziger überrascht, als sein im Februar für das Schweizer „Magazin“ verfasste Gedicht „Die Corona-Lehre“ viral ging und allein von seiner eigenen FB-Seite her mehr als 11.000mal geteilt wurde!

30 Bücher hat er mittlerweile gefüllt mit satirischen oder anders komischen Texten, mitunter auch in Prosa. Seit 2013 verfasst er wöchentliche Reimkolumnen für den „stern“, seit Mai 2016 für das Schweizer „Das Magazin“. Seit 2020 reimt er auch regelmäßig für die linke Zeitschrift „konkret“ und den Dresdner Seenotrettungsverein Mission Lifeline. Daneben schreibt er fürs Radio, die FAZ, Die Zeit, Junge Welt, taz, Neues Deutschland u.a.

Ein gemeinsame Veranstaltung der vhs bergheim und der Stadtbibliothek.

Der Eintritt kostet 8 EURO. Karten gibt es in der Bibliothek und der vhs bergheim.