GO
Kontakt & Öffnungszeiten

Konrad-Adenauer-Platz 1
50126 Bergheim

Tel. 02271 - 89 - 380
Email stadtbibliothek@bergheim.de

Öffnungszeiten

Di - Fr  11 bis 18 Uhr
Sa  10 bis 13 Uhr 
Anmeldung Newsletter

Senden Sie uns einfach eine Mail an stadtbibliothek@bergheim.de mit dem Betreff "Abo Newsletter" und  bleiben Sie über die wichtigsten Entwicklungen und Veranstaltungstipps auf dem Laufenden!

Unser Förderverein

Die neuen Seiten unseres Fördervereins finden Sie hier!

Social Media



Musik streamen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Filme streamen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausleihe rund um die Uhr!

Mit einem Klick zur kostenlosen E-Book-Ausleihe. Einfach mit der Ausweisnummer und dem Passwort (das Geburtsdatum in der Schreibweise TT.MM.JJJJ) einloggen!

Alle Fragen zur Nutzung der Onleihe werden hier beantwortet.

Lokale Allianz!

 

 

Das Fachforum Seniorenarbeit ist die Online-Plattform der Allianz. Sie bietet Informationen zum aktuellen Projektverlauf, thematischen Schwerpunkten und eine geschützte Diskussionsplattform für die Allianzpartner.

Erftbib

Qualifizierte Informationen einfach finden - für Facharbeit, Vortrag, Bewerbung, Diplomarbeit, Hobby...
Hier können Sie professionelle Datenbanken, Bibliothekskataloge und Volltexte parallel durchsuchen oder einzeln abfragen. Dokumente, die nicht frei verfügbar als Volltext vorliegen, können wir gerne per Fernleihe für Sie besorgen.

Lexikonsuche mit Munzinger

 

 

 

Info & Login

Datenschutzerklärung

Erfahren Sie hier, welche personenbezogenen Daten von dieser Website erhoben und genutzt werden.

Unterstützt von

Gefördert von

Öffnungszeiten an den Karnevalstagen
Von Weiberfastnacht (16. Februar) bis Rosenmontag (20. Februar) bleibt die Stadtbibliothek geschlossen.
 
Am Dienstag, den 21. Februar sind wir dann wieder für Sie da!
 
Wir wünschen frohe Karnevalstage - ALAAF!
 
 
Die Diplomatenallee - Lesung mit Annette Wieners

Einst war Heike die begabte Lieblings-Studentin ihres Graphologie-Professors in Bonn. Nun bittet, ja drängt er sie wieder, Handschrift-Analysen vorzunehmen: von DDR-Bürgern, die 1974 in die Ständige Vertretung ziehen sollen. Bald wird Heike zum Spielball ost- und westdeutscher Geheimdienste.

Donnerstag, 9. Februar, 19 Uhr

Karten gibt es für 8€  bei der VHS Bergheim und in der Stadtbibliothek 

Kinoerlebnis in Bergheim - "Antboy 2 - Die Rache der Red Fury"

Nach dem großen Erfolg des 1. Kinoabends mit "Antboy - Der Biss der Ameise" folgt nun der zweite Teil: "Antboy 2 - Die Rache der Red Fury"

Tickets gibt es in der STADT.BIBLIOTHEK oder im Juze-Mitte für 1,50 €. Eine Tüte Popcorn ist im Preis inbegriffen. Getränke dürfen mitgebracht werden, können aber auch vor Ort für 1,- € gekauft werden.

Termin: Freitag, 3. Februar | 19 Uhr in der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM

 

 

 

 

 

Bibliotheksflohmarkt
Während der Öffnungszeit der Bibliothek von 10 – 13 Uhr werden
am Samstag, den 4. März im Foyer des MEDIO.RHEIN.ERFT
ausgeschiedene Kinderbücher, Romane, Sachbücher,
Zeitschriften, CDs & Hörbücher zu günstigen Preisen verkauft.
 

Veranstalter: Förderverein Stadtbibliothek Bergheim e.V

 

 

 

BIBLIOVERSUM "Erlebe Deine Bibliothek" - Unsere Kinderveranstaltungen

 

Samstag, 04. Februar, 11 Uhr: Paules Samstagsgeschichten

Freitag, 10. Februar, 16 Uhr: Paule experimentiert  - AUSGEBUCHT!!

Alle Veranstaltungen im Rahmen des BIBLIOVERSUM finden Sie hier.

 

 

 

 

Christof Jauernig - "Eintausendmal Lebensglück" - Erinnern, was zählt (…jetzt erst recht!)

Christof Jauernig lebte geregelt und gutverdienend als Analyst einer renommierten Unternehmensberatung für Banken in Frankfurt am Main Wie unglücklich er dabei war, offenbarte ihm erst eine schwere persönliche Krise Er zog die Reißleine, ließ Hamsterrad und Bankenwelt hinter sich und brach mit dem Rucksack nach Südostasien auf ohne Plan für danach. Heute sieht er sich nicht als Aus- sondern als Einsteiger in ein neues Leben, das er als viel echter und lebendiger wahrnimmt 
"Nicht zu wissen was kommt, aber im Reinen zu sein mit dem, was ist". Dieses Credo von Christof bringt seine Lebenseinstellung auf den Punkt.Heute lebt er von Monat zu Monat, biographische und finanzielle Planungssicherheit kennt er kaum noch Im Gegenzug tut er jetzt das, wofür er brennt, hat eine stabile, ihn bereichernde Freundschaft mit dem Leben im gegenwärtigen Moment geschlossen und teilt das Vertrauen, die Lebensfreude und die Erfahrungen, die ihm hieraus  erwachsen, mit seinem Publikum. Dafür hat er in 60 Städten über 1 000 Menschen befragt Und weil er findet, dass der Verstand alleine sie nicht begreifen kann, macht er die gesammelten Glücksgefühle live erneut über Sprache, Bild und eigene Musik erlebbar.

Donnerstag, 16. März 2023, 19 Uhr | Eintritt: 7 €

Kartengibt es bei der VHS Bergheim und in der Bibliothek

17. März - "Nacht der Bibliotheken"

Bibliotheken sind grenzenlos! In der Bibliothek findet jede und jeder unabhängig von Herkunft und Einkommen für kleines Geld Zugang zu Informationen, einer Vielzahl von Medien, zu freiem Internet, zu Computern, Sprachkursen, Games und vielem mehr. Hier gibt es Neues zu entdecken und viele Dinge zum ausprobieren!

Auch die Stadtbibliothek Bergheim ist an diesem Abend dabei und lädt ab 18:00 Uhr alle Interessierten Menschen ein, das grenzenlose Angebot vor Ort auszutesten:  T-Shirt-Druck, Digitalisierung, Gaming mit der PS4, PS5 und Switch, 3D-Druck, Robotik, eine Einführung in die Streaming-Dienste, eine Live-Schaltung in die Stadtteilbücherei in Ahe und, und, und…!

Dazu gibt es ein spannendes Gewinnspiel mit tollen Preisen!

Und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

 

 

Thomas Gsella - "Ich zahl´s euch reim" - Ein Abend über Liebe, Durst und Politik

Über seine Reimgedichte sagt Thomas Gsella: „Sie sind gut, aber leicht. Es ist keine komplizierte Angeber-Lyrik, Sie müssen nichts interpretieren, nur lesen oder zuhören, und wenn Sie nicht vollkommen blöd sind, verstehen Sie alles sofort und können befreit loslachen oder -weinen, je nach Intention des Autors.“

Die Leichtigkeit hat er sich bei den „Titanic“-Dichtern F.W. Bernstein und Robert Gernhardt abgeschaut, als deren legitimer Erbe er heute gilt. Viele Jahre lang war Gsella dort Redakteur, von 2005 bis 2008 Chefredakteur. Mit Martin Sonneborn und Oliver Maria Schmitt ist er bis heute auch als „Titanic Boygroup“ unterwegs.

Bei aller Leichtigkeit ist Thomas Gsella im Grunde Moralist. Und so war er vielleicht als Einziger überrascht, als sein im Februar für das Schweizer „Magazin“ verfasste Gedicht „Die Corona-Lehre“ viral ging und allein von seiner eigenen FB-Seite her mehr als 11.000mal geteilt wurde!

30 Bücher hat er mittlerweile gefüllt mit satirischen oder anders komischen Texten, mitunter auch in Prosa. Seit 2013 verfasst er wöchentliche Reimkolumnen für den „stern“, seit Mai 2016 für das Schweizer „Das Magazin“. Seit 2020 reimt er auch regelmäßig für die linke Zeitschrift „konkret“ und den Dresdner Seenotrettungsverein Mission Lifeline. Daneben schreibt er fürs Radio, die FAZ, Die Zeit, Junge Welt, taz, Neues Deutschland u.a.

Ein gemeinsame Veranstaltung der vhs bergheim und der Stadtbibliothek.am 21.April um 20 Uhr

Der Eintritt kostet 8 EURO. Karten gibt es in der Bibliothek und der vhs bergheim.

Lit.Schreib - Die Schreibwerkstatt der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM

In diesem Jahr haben sich die Teilnehmer*innen der Schreibwerkstatt eine neue, spannende Aktion ausgedacht: Auf der Seite des Fördervereins bieten sie nämlich jeden Monat einen Einblick in ihre Arbeit und veröffentlichen Texte aller Art

Im Januar: Aphorismen Hier geht es zur Seite 

Lit.Schreib, die Schreibwerkstatt der Stadtbibliothek Bergheim, bietet in einem zweimonatigen Rhythmus Schreibbegeisterten die Möglichkeit, gemeinsam zu schreiben und sich mit anderen Schreibenden über Inhalt und Ausdrucksformen auszutauschen. Herzlich eingeladen sind alle, denen das richtige Aneinanderreihen von Worten und der Spaß am Schreiben am Herzen liegen.

Nächster Termin: 03. Februar um 15:30 Uhr im Raum M1

Anmeldungen bitte an stadtbibliothek@bergheim.de

 

 

 

Der Lit.Treff unseres Fördervereins

Freitag, 10. März, 16 Uhr in der Stadtbibliothek

Wir sprechen über das Buch  "Von Teufeln und Heiligen"   von Jean Baptiste Andrea.

Der Titel für den folgenden Lit.Treff wird wie immer am Ende
der Veranstaltung von den Teilnehmern gewählt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Moderation: Gisela Mertens

Anmeldung unter Tel. 02271/89-380 oder stadtbibliothek@bergheim.de 

 

 

 

 

 

 

Makerspace-Veranstaltungen

Digitalisierung und das Ausprobieren und Kennenlernen von neuen Technologien steht im MAKERSPACE im Vordergrund.

Ein 3D-Drucker und Digitalisierungsgeräte für Schallplatten, Kassetten, VHS-Kassetten, Dias und Fotos stehen allen Besuchern zur Verfügung. In Kooperation mit der VHS Bergheim werden erste Schritte in der Robotik und der Arduino-Programmierung ermöglicht. Der MAKERSPACE ist ein offener Raum für neue Ideen, Potenziale und Do-It-Yourself-Projekte.

Unsere Veranstaltungen:

Dienstag, 21. Februar um 18:00:  Einführung in den 3D-Druck

Dienstag, 28. Februar um 18:00 Uhr:  3D-Druck für Fortgeschrittene

Mittwoch, 08. März um 18:00 Uhr:  Arduino-Programmierung für Einsteiger

Samstag, 08. April um 10:00 Uhr:  Eltern-Kind-Workshop  Arduino, Calliope & Co.

STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM goes Streaming! Filme, Musik und Kinderbücher digital

 


   FILME STREAMEN 

   


   

   MUSIK STREAMEN

  


     INTERAKTIVE KINDERBUCH-APP

 

 


Alle Angebote sind mit einem gültigen Bibliotheksausweis ohne zusätzliche Gebühren nutzbar. Weitere Informationen gibt es hier:  STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM - Digitale Angebote

Gebühren einfach online bezahlen

Ab sofort können Sie Ihre Gebühren jederzeit online bezahlen. Das ermöglicht das neue PAYONE Bezahlmodul. Zahlen Sie ganz einfach in Ihrem OPEN-Leserkonto per Klick über die gängigen Zahlarten wie PAYPAL, Kreditkarte oder SofortÜberweisung. Direkt im Anschluss können Sie wieder Medien verlängern, vormerken oder E-Medien entleihen. GiroPayPAYONE ist als Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe sicher und verlässlich und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen.

Unser Rückgabeautomat!

Ausgeliehene Medien können aktuell NUR über die Außenrückgabe zurückgegeben werden.  Wie das genau funktioniert, kann man hier in einem Videobeispiel sehen.

Eventuell angefallene Gebühren können auch zu einem späteren Zeitpunkt in der Bibliothek bezahlt werden.

 

Die Stadtteilbücherei in Ahe

Die Stadtteilbücherei Ahe wird ehrenamtlich von einem engagierten Team betreut und ist eine Zweigstelle der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM. Ganz besonders Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, im Bestand der Stadtteilbücherei zu stöbern.

Im Wohnpark 22
50127 Bergheim
Telefon 02271 / 93207

Öffnungszeiten: Di 16-18 Uhr und Do 16-18 Uhr